Rally Obedience

Rally Obedience ist eine junge Sportart und kommt aus den USA.

Die Kommunikation zwischen Mensch und Hund steht hier im Vordergrund. Spielerisch lernt der Hund Unterordnungsübungen.

Abgeleitet wurde der Sport vom Obedience (Unterordnung).

Und so geht´s: Der Halter durchläuft einen Parcours mit Schildern. Auf den Schildern steht was Hund und Halter als nächstes für eine Übung absolvieren müssen. Zum Beispiel: Sitz, Platz, Steh, Drehungen, Slalom und noch vieles mehr. Es ist sehr vielfältig und es ist für fast jeden Hund geeignet.

Das Besondere an diesem Sport ist, das fast alles erlaubt ist. Jederzeit darf der Hund angesprochen, motiviert oder gelobt werden.

Bewertet wird nach Punkten und Zeit.

Dieser Sport ist auch eine super Sache für Unterwegs und kann in jedem noch so kleinen Garten oder Wohnung durchgeführt werden.

Eine sehr schöne und sinnvolle Auslastung.

 

Eine Begleithundeprüfung oder ähnliches benötigt man nicht. Der Hund sollte Grundgehorsam bereits zeigen (sitz und platz ist das minimum).

Ansonsten kann jeder Einsteigen, der Spaß mit seinem Hund haben möchte.

 

Hier gehts zur Buchung!

 

Was du investierst: 10€ für die erste Schnupperstunde, danach kannst du wählen 5er Karte 70€, 10er Karte 135€